TuS 1860 Pfarrkirchen

Abteilung Karate

Abteilungsleiter: Sepp Neuberger  

Kontakt:

sepp@pfarrkirchen-karate-online.de

Telefon: 08561/8967

mobil: 01578-4690538

News in Kürze

Typisches Apres-Seniorentraining...hier klicken

Bilder von unserem Sommerfest sind nun online: hier klicken.

4. DAN für Oliver Ruf

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH

 

Toller Lehrgang mit Avi Rokah in Vilshofen

Avi (3.v.l.) mit den Pfarrkirchener Karatekas (nicht auf dem Bild sind Felix und Ludwig)
Avi (3.v.l.) mit den Pfarrkirchener Karatekas (nicht auf dem Bild sind Felix und Ludwig)

Drei Tage lang war der Meisterschüler Sensei Nishiyamas in Vilshofen und gab sein Wissen, das er in den fast 30 Jahren täglichen Trainings mit dem Meister erworben hatte, an die interessierten Teilnehmer weiter. An dieser Stelle muss man sich auch mal beim Dojo Vilshofen -und hier insbesondere beim Lechl Sepp- bedanken, das seit Jahren in Eigenregie die einzigen Lehrgänge mit Sensei Avi Rokah in Deutschland veranstaltet.

 

Wie jedes Jahr wurde der Freitag als Vorbereitung genutzt zur Erklärung und Übung der Grundprinzipien des trditionellen Karate nach Sensei Nishiyama genutzt. Die richtige Position, Atmung, Körperspannung der verschiedenen Karate-Stellungen, die Atmung, Hara, die wichtigsten Körperdynamiken, all das vermittelte Sensei Rokah und erläuterte ausführlich, wieso das alles so wichtig ist, um im Kampf bestehen zu können.

 

Am Samstag ging es dann gut zur Sache, als die Teilnehmer plötzlich vor die Aufgabe gestellt wurden, diese Prinzipien anzuwenden. Der Schwerpunkt lag dieses Jahr an der Verteidigung. Dabei wurden eine Vielzahl von Möglichkeiten trainiert. Des Weiteren wurden die Heian Katas in standardisierter Form trainiert, wobei Avi Rokah sehr detailliert in die Körperdynamiken bei jeder einzelnen Bewegung der Heian Nidan, Sandan, Yondan und Godan einging.

 

Der wirklich interessante und anstrengende Lehrgang endete am Sonntag mittag mit einer Einheit Selbstverteidigung und hier durften die übrig gebliebenen Teilnehmer noch einmal richtig die Sau rauslassen.

 

Ein lehrreiches Wochenende mit Teilnehmern aus Baden-Württemberg, Duisburg, Berlin, Wien, Tschechien und Polen. Sogar zwei Teilnehmer aus Litauen hatten die zweitägige Anreise mit dem Wohnmobil in Kauf genommen um mit Avi Rokah zu trainieren. Schade, dass nur sehr wenige Karatekas aus unseren Landen an dem LG teilgenommen haben.