TuS 1860 Pfarrkirchen

Abteilung Karate

Abteilungsleiter: Sepp Neuberger  

Kontakt:

sepp@pfarrkirchen-karate-online.de

Telefon: 08561/8967

mobil: 01578-4690538

News in Kürze

Interessantes über die Weihnachtsfeier der Karate-Senioren gibts hier

Training während der Weihnachtsferien (Jugend/Erwachsene):

Fr: 28.12. (19.30 - Dojo)

So 30.12. (10.00 - La Vita)

Mi 02.01. (19.30 - Halle)

Fr 04.01. (19.30 - Halle)

So 06.01. (10.00 - LaVita)

 

Während der Weihnachtsferien findet kein Kinder- und Seniorentraining statt.

Die Jahresabschlussfeier der Karate-Kids findet am Freitag, 14. Dezember ab 15 Uhr im Bowlingcenter Pfarrkirchen statt.

Typisches Apres-Seniorentraining...hier klicken

Bilder von unserem Sommerfest sind nun online: hier klicken.

4. DAN für Oliver Ruf

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH

 

Dojomeisterschaft der Karate-Kids am 28.10.2016

 

 

 

Eine gute Möglichkeit Wettkampferfahrung zu sammeln, bot sich vergangenen Freitag für die Kinder der TuS-Karate-Abteilung bei der Austragung der vereinsinternen Dojo-Meisterschaft. Die eigene Nervosität angesichts des Gegners und vor den Wettkampfrichtern zu bezwingen und das Gelernte konzentriert abzurufen – eine Herausforderung und zugleich Entwicklungschance für die jungen Karatekas.

In verschiedenen Gruppen mussten die Kinder antreten. Dieses Jahr wurde die Meisterschaft rein in der Katadisziplin ausgetragen. Die Wettkämpfe wurden im sogenannten K.O.-Modus ausgetragen und so mancher junge Teilnehmer war überrascht, wie schnell eine kleine Nachlässigkeit zum Ausscheiden führt.

In der Klasse der Weißgelbgurte zeigte Graciette Ntambwe eine durchgehend konzentrierte Leistung mit den Katas Taikyoku und Heian Shodan und so sicherte sie sich unangefochten den Sieg in dieser Gruppe im Finale gegen Alvaro Patru. Dritter wurde Maksim Haas

Bei den Gelbgurten konnte Leonie Maier durch ihre mit großem Kampfgeist souverän vorgetragenen Katas die Wettkampfrichter Simonie Riediger, Josef Neuberger und Dominik Tenzer überzeugen. Sie siegte vor Christian Schmied. Im „kleinen“ Finale um Platz 3 bezwang Jonathan Schreiner seine Vereinskameradin Jenny Kröger knapp.

Julius Pfefferkorn hieß der Sieger bei den Orange- und Grüngurten. Er setzte sich im Finale gegen den Postmünsterer Peter Weibel durch. Die Bronzemedaille in dieser Gruppe ging an Lorenz Fahr.