TuS 1860 Pfarrkirchen

Abteilung Karate

Abteilungsleiter: Sepp Neuberger  

Kontakt:

sepp@pfarrkirchen-karate-online.de

Telefon: 08561/8967

mobil: 01578-4690538

News in Kürze

Interessantes über die Weihnachtsfeier der Karate-Senioren gibts hier

Training während der Weihnachtsferien (Jugend/Erwachsene):

Fr: 28.12. (19.30 - Dojo)

So 30.12. (10.00 - La Vita)

Mi 02.01. (19.30 - Halle)

Fr 04.01. (19.30 - Halle)

So 06.01. (10.00 - LaVita)

 

Während der Weihnachtsferien findet kein Kinder- und Seniorentraining statt.

Die Jahresabschlussfeier der Karate-Kids findet am Freitag, 14. Dezember ab 15 Uhr im Bowlingcenter Pfarrkirchen statt.

Typisches Apres-Seniorentraining...hier klicken

Bilder von unserem Sommerfest sind nun online: hier klicken.

4. DAN für Oliver Ruf

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH

 

Niederbayerische Meisterschaft 2018

Mit einer Rekordteilnehmerzahl von über 250 Startern war die Offene Niederbayerische Meisterschaft am 18.2.2ß18 in Fürstenzell auf Rekordkurs.

 

Nach längerer Zeit traten für unser Dojo nicht nur die erprobten Recken an den Start sondern auch unser vielversprechender Nachwuchs.

 

In den Leistungstrainings hatten sich Alvaro, Leni und Katja für eine Teilnahme an der Meisterschaft herauskristallisiert.

Es war zwar vorhersehbar, dass unser Nachwuchs mit der starken Konkurrenz nicht mithalten konnte, aber eine tolle Erfahrung war es allemal. Auch Dominik, der Trainer der Kids hatte Pech und schied gleich in der ersten Runde gegen den späteren Vizemeister aus.

Leider konnte unser Favorit in der Masterklasse, Andrei, diesmal nicht an den Start gehen. ABER, seine Trainingspartner feierten dafür große Erfolge. Ludwig hatte an diesem Tag den Kampfgeist förmlich gefrühstückt und holte souverän seinen ersten Titel als Niederbayerischer Meister ! Und Bernie war Mr. Cool in seiner Altersklasse. Fast uneinholbar zurückliegend, setzte er 3 Sekunden vor Schluß einen blitzschnellen Mawashi-Geri an die Backe seines Halbfinalgegners und zog ins Finale  ein, in dem er leider gegen seinen Landshuter Gegner unterlag. Immerhin Platz 2.